Plan für heute: mit Ingrid und Lucia zum Arboretum fahren. Es fing alles schon mit einer recht krassen Autofahrt an. Dauern sollte es 30 Minuten, wurden dann aber eher 60, weil alle Parkplätze beim Café belegt waren und dann auch noch der Tank fast leer. Ronja hat das Alles aber sehr geduldig und lieb mitgemacht. Und dann hatten wir einen schönen Tag im sonnigen Park:

20130510-004004.jpg

20130510-004050.jpg

20130510-004111.jpg

20130510-004124.jpg

Allerdings haben Ingrid und ich uns so gut verstanden dass wir die Zeit vergessen haben und auf einmal war es 16:30!! Das heißt Rush Hour und kurz vor Hexenstunde, keine gute Kombination. Ich bin dann trotzdem mutig mit viel Ruhe los, die war allerdings vorbei als dann auch noch ein Baum über die Strasse gefallen war. Stau, keine Möglichkeit anzuhalten, Feuerwehr, Ronja immer mehr am Weinen. In der nächsten Seitenstraße sind wir dann gestrandet. Ich war fertig und hab nur noch Ronja beruhigt und gestillt und gewartet dass Tajo uns holen kommt. Leider war das am anderen Ende von Boston so dass wir 2h da festsaßen. Aber Tajo war unser strahlender Retter und ist mit Fahrrad und Bahn durch die Stadt um uns zu holen. Kein genervt sein, kein blöder Spruch. Ich hab den tollsten Mann der Welt!

20130510-004940.jpg